Sprechstunde

19.06.18, Bremen - Cinema im Ostertor um 18:45 Uhr / 20.06.18, Heidelberg - Gloria um 18:30 Uhr / 24.06.18, Heidelberg - Gloria als Matinee / 04.07.18, Heidelberg - Gloria um 18.30 Uhr / 16.07.18, Bochum - Kino Endstation

Hier finden Sie Ihr Kino.

Sprechstunde

Eine fremde Sprache bringt unterschiedliche Menschen zusammen und öffnet ihr Herz füreinander.
Ein Film als Lehrstunde in gelebter Demokratie. Über einen Ort der Hoffnung, an dem soziale und kulturelle Grenzen aufgelöst werden.
An dem der Einsamkeit in einer fremden Welt getrotzt wird.

Sprechstunde, ein Film von Bernhard Braunstein,
Österreich/Frankreich/Liechtenstein, Französisch mit deutschen Untertiteln, 72 Min., FSK 0

 

SPRECHSTUNDE – Inhalt:
Die Bibliothek im Centre Pompidou, eine der größten in Paris, ist ein magischer Ort. Dort treffen sich täglich mehr als 4000 Menschen aus aller Welt, um friedlich mit- oder nebeneinander zu lesen, zu lernen, plaudern, Musik zu hören oder im Internet zu surfen – in einer unglaublich vibrierenden und doch konzentrierten Atmosphäre.

Inmitten des weitläufigen Areals gibt es einen nahezu märchenhaften Platz: in einem kleinen Glaskubus treffen sich wöchentlich die unterschiedlichsten Menschen aus allen Himmelsrichtungen, um beim „Atelier de Conversation“ ein kleines Wunder geschehen zu lassen: Da sich alle in einer ihnen fremden Sprache, auf französisch, unterhalten, wählen sie die Worte so behutsam aus, dass die schwierigsten Themen behandelt werden können und ein echter Austausch über die ganz großen Themen wie Politik, Heimat, Identität, Nationalität und die Liebe stattfindet.

SPRECHSTUNDE – Stab & Team:
REGIE & BUCH: Bernhard Braunstein / KAMERA : Adrien Lecouturier / SCHNITT: Roland Stöttinger / DRAMATURGISCHE BERATUNG: Lucile Chaufour / TON: Nicolas Joly, Clément Maléo, Alexandre Andrillon, Philippe Schillinger / TONSCHNITT/MISCHUNG: Nicolas Joly / FARBKORREKTUR: Dimitri Aschwanden/ MUSIK: Lucile Chaufour / GRAPHIK: Matthias van Baaren / PRODUZENTEN: Bernhard Braunstein, Dominik Tschütscher / PRODUKTION: schaller08 (A, Supersonicglide (F) / FÖRDERUNGEN: Bundeskanzleramt Österreich, BKA Startstipendium Film, Land Salzburg Kultur, Kulturstiftung Liechtenstein, Stadt Salzburg KultuR, DAS KINO Salzburg / IN ZUSAMMENARBEIT MIT: Bpi – Bibliothéque publique d’information, Centre Pompidou / WELTVERTRIEB: sixpack Film / VERLEIH DEUTSCHLAND: Spuren_Pfade_Filme